Die Windmühlen in Mykonos Stadt

Mykonos Stadt

Jetzt beginnt der zweite Teil unserer Mykonos Reise. Wir wohnen für 5 Tage im Aegean Hotel nahe dem Stadtzentrum von Mykonos Stadt. Zum schönen und windgeschützten Strand Agios Stefanos sind es auch nur 1.5 Kilometer. Ein Bus verkehrt bis 22.00 stündlich. Am Strand selbst lassen wir uns zwei Stunden lang die Sonne auf den Pelz brennen. In der Bucht gibt es einige schöne Bars. Darunter das Dublin Café mit dem freundlichen und deutschsprachigem Inhaber Romeo.

Sonnenuntergang an den Windmühlen

Wir haben unseren Mietwagen am Flughafen abgegeben und sind dann zu Fuß nach Mykonos Stadt gelaufen. Gerade noch rechtzeitig schaffen wir es zu den berühmten Windmühlen zum Sonnenuntergang. Was sollen wir sagen? Wir sind ganz schön geflasht von dem Stress und den Menschen inklusive des Verkehrs, der kreuz und quer durch die Gassen fließt. Etwas gemütlicher war es dann zuvor also im Osten von Mykonos doch. Irgendwann finden wir dann im alten Hafen eine Kneipe mit vernünftigen Preisen, während im Bereich Little Venice die Preise meist recht hoch sind.

Tag 1

Wir gehen an den alten Hafen, um mit dem Boot von Delos Tours auf die Insel Delos mit der berühmten Ausgrabungsstätte zu fahren und diese zu besichtigen. Den Beitrag hierzu findest du hier.

Agios Stefanos Beach

Tag 2

Den heutigen Tag wollten wir in Mykonos Stadt beginnen, bis wir gesehen haben, dass drei Kreuzfahrtschiffe im Hafen vor Anker liegen. Da in Mykonos Stadt auch ohne Kreuzfahrttouristen schon viel Betrieb ist, wollten wir uns gar nicht erst vorstellen, wie das aussieht, wenn 6000 bis 7000 Personen dazu kommen. So entschließen wir uns zu einem Sonnentag am Agios Stefanos. Mit dem Bus fahren die kurze Strecke vom alten Hafen nach Agios Stefanos.

Stadtrundgang in Mykonos Stadt

Tag 3

Auch heute stehen wieder drei Kreuzfahrtschiffe im Hafen, aber wir ziehen unseren Stadtrundgang durch. Sobald du die angesagten Touristen-Spots etwas umgehst, findest du schöne, ruhige Gassen, die zum Fotografieren und verweilen einladen. Deshalb gibt es über den Rundgang nicht allzu viel zu berichten. Einfach mit offenen Augen durch die Gassen schlendern und genießen. Es gibt im übrigen auch schöne Kleidung Made in Mykonos. Im ältesten Stadtteil Kastro befindet sich die berühmte Kirche St. Nikolas.

Extra Tipp:

Die originalen Tavernen haben im Übrigen karierte Tischdecken und in der Regel bodenständige Preise. Es sollte eine Karte mit Preisen ausliegen, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Platis Gialos und Beachhopping

Tag 4

Wir fahren mit dem Bus zur Platis Gialos, um dann mit dem Wassertaxi eine gemütliche Bootstour zum Paradise Beach zu unternehmen. Wir buchen ein einfaches Ticket. Alternativ kannst du auch ein Tagesticket buchen, mit dem du zu diversen Stränden fahren kannst. Ein Hop on Hop off Ticket für 20 € pro Person. Zu Abend essen wir in einer typischen Taverne, dem Estiatorio Marko Polo und zum Abschluss gehen wir ins Lola, einer angesagten Schwulenbar mit teils schrillem Publikum. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Wir haben jede Menge tolle Gespräche.

Pelikan Pedros und Abschied

Tag 5

Am heutigen letzten Tag machen wir uns noch einmal auf die Suche nach den Pelikanen. In Little Venice haben wir dann Glück und sehen Pedros, den Pelikan, der auf so vielen Postkarten zu sehen ist. Die beiden Weibchen zeigen sich uns leider nicht. Pedros ist mit seinen zwei Begleiterinnen der heimliche Star von Mykonos. Zuletzt steht noch einmal der Strand Agios Stefanos auf dem Plan, bevor wir um 18.00 abreisen. Am viel zu kleinen Flughafen für die Massen an Passagieren ist die Hölle los. Wenn du also samstagabends vorhast Heimzugfliegen, dann solltest du mindestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen sein.

Kreuzfahrt Tipp

Vom Kreuzfahrthafen kommst du im Einstunden Takt mit dem öffentlichen Bus zum schönen Strand Agios Stefanos. Die meisten Kreuzfahrttouristen liegen dann am ohnehin schon kleinen Stadt Strand von Mykonos Stadt oder besichtigen diese. Der Bus und auch Seebusse fahren regelmäßig auch nach Mykonos-Stadt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.